Referenzen


Astrid Lansdorf

Darstelllung einer Schülerin

„Seit einigen Jahren nehme ich bei Frau Vivian Guerra klassischen Gesangsunterricht. Inhalte sind zum einen Stimmbildung und Erarbeitung eines Liedrepertoires. Höhepunkte dieses Unterrichts sind die wunderbaren Liederabende, die Frau Vivian Guerra und Herr Pablo Saez organisieren. An diesen Liederabenden interpretieren wir Schüler zusammen mit Profimusikern Lieder, Arien oder Musikstücke aus einer vielfältigen Gesangsliteratur in einer professionellen Raumumgebung. Man profitiert sehr von diesem Abenden und lernt unhemlich viel dazu. Die Konzerte ergänzen den Gesangunterricht in optimaler Weise.

Zumeist sind die Musikstile der Liederabende und Musikveranstaltungen gemischt. Dies macht besonders viel Spaß, weil man als Teilnehmende sich von anderen Interpreten inspirieren lassen kann und für die Zuschauer sehr kurzweilig ist.

Ich hoffe noch viele Veranstaltungen zusammen mit Vivian Guerra und Pablo Saez erleben zu dürfen.“


Anna Markser.

„Vivian ist eine ganz besondere Gesangslehrerin. Sie hat selbst viel Bühnenerfahrung und eine sehr ausgebildete Stimme. Außerdem hat sie aber noch eine Gabe, die ich bisher bei noch keiner Lehrerin erlebt habe: sie hat ein besonders gutes Gespür für die kleinsten Veränderungen in der Stimme und im Körper des Sängers. So kann sie sehr präzise Schwachstellen und Fehlhaltungen bemerken und korrigieren. Sie hat mir sehr dabei geholfen, meine ganz eigene Stimme zu finden und zu stärken. Sie bringt mir bei, mit Leichtigkeit zu singen und stellt einen hohen Anspruch, der mich motiviert immer mein Bestes zu geben.“


Anna Wittmann

„Vivian schafft es, die Schüler individuell in ihren Fähigkeiten zu fördern, damit die eigene Stimme im Repertoire brillieren kann. Freude an Musik und Gesang hatte ich schon lange, aber erst durch den Unterricht fange ich an, Musik auch wirklich zu verstehen. Zudem helfen ihre Erklärungen zum Aufbau und der Funktionsweise des Körpers dabei, die Stimme schonend weiterzuentwickeln.„


Erfahrungsbericht Gesangsstunde von eine Gesangsschülerin.

„Der Unterricht beginnt erst einmal mit Atemübungen, die helfen die richtige Körperhaltung aufzubauen und den Atem zu kontrollieren. Positiver Nebeneffekt ist, dass man den Alltag erst einmal hinter sich lassen und in die Rolle eines Sängers/einer Sängerin schlüpfen kann.

Beim anschließenden Einsingen wird die Stimme aufgewärmt und die jeweilige Tagesform ausgelotet. Man testet noch einmal die eigenen Räumlichkeiten aus, um der Stimme den richtigen Klang und Sitz geben zu können. Anders als beim Tanzen ist es viel schwerer die Anforderungen entsprechend umzusetzen. Um die Räumlichkeiten und die innere Muskulatur dennoch entwickeln zu können, hilft es sehr, dass jedem Sänger verschiedene Bilder/Assoziationen angeboten werden. Zusammen mit den Erklärungen zum Aufbau und der Funktionsweise der entsprechenden Bereiche im Körper, entwickelt man seine ganz eigenen Vor- und Hilfestellungen. Dabei ist es erstaunlich wie viel sich durch entsprechende Gedanken tatsächlich steuern lässt.

Schlussendlich folgt die Einstudierung des ausgewählten Repertoires. Dabei achtet Vivian gezielt darauf, dass die ausgewählten Stücke zu der eigenen Stimme passen, damit die Stimme bei den Liedern brillieren kann. Zudem legt sie darauf Wert, dass man mit der eigenen Stimme singt, seine eigenen Fähigkeiten also gezielt einsetzt und verbessert, nicht bisherige Interpreten imitiert.

Mir selbst helfen die Gesangsstunden dabei meine körperlichen Fähigkeiten ein Stück weiter auszubauen. Sie dienen zur Selbstreflexion und bieten Gelegenheit sich intensiver mit der Musik und den Gedanken, die Komponist, Musikschreiber und bisherige Interpreten sich gemacht haben, zu beschäftigen. So lernt man, sein eigenes Repertoire überhaupt erst einmal wirklich zu verstehen und kann sich so viel mehr und besser für die Musik öffnen.

Wenn dann alle Schüler zusammenkommen, zum Beispiel für Workshops oder ein Konzert, dann sieht man, dass jeder seinen ganz eigenen Weg, seine eigene Richtung, einschlagen hat – von Klassik über Pop bis hin zu Musical. Dieser Austausch bietet eine tolle Möglichkeit voneinander zu lernen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln.“


Studio fuer Musik in Köln

Kontakt

Studio für Musik
Pablo Sáez / Vivian Guerra
Friedrich-Karl-Str. 107 - 50735
Tel.: 015777593510
Rufen Sie uns an
Schicken Sie uns eine SMS
Emails: salademusica.koeln@gmail.com
arbol.studiofuermusik@gmail.com
Zum Kontaktformular

Social

Referenzen

Anna Markser.

"Vivian ist eine ganz besondere Gesangslehrerin. Sie hat selbst viel Bühnenerfahrung und eine sehr ausgebildete Stimme. Außerdem hat sie aber noch eine Gabe, die ich bisher bei noch keiner Lehrerin erlebt habe: sie hat ein besonders gutes Gespür für die kleinsten Veränderungen in der Stimme und im Körper des Sängers. So kann sie sehr präzise ..."

Mehr lesen ...

Über uns

Hierbei setzen wir auf unsere Erfahrungen aus 20 Jahren. Wir bieten zunächst eine grundlegende, musikalische Ausbildung und darauf aufbauend auch fortgeschrittene Themen. Hierbei richten wir uns natürlich auch nach den individuellen Begabungen und Interessen unserer Schüler. Um in der Tiefe zu gehen braucht man Zeit, alle die uns Jahre lang gefolgt sind, können bestätigen dass wir Effizienz durch Langsamkeit schaffen.

Vivian Guerra / Pablo Sáez

Mehr über uns ...